Alle im Einsatz befindlichen Servicefahrzeuge sind gleich und doch verschieden

Um den unterschiedlichen Anforderungen der Einsatzgebiete gerecht werden zu können, wurden verschiedene Abwandlungen durch die Experten der Indunorm Hydraulik GmbH entwickelt.

Schnell und wendig, die kleinsten unter den Großen:

Grundmodelle: Mercedes Benz 316 CDI KA und Iveco 35S17 V/P
Die Fahrzeuge, der Typen Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI KA und Iveco 35S17 V/P, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, sind unsere wendigsten Fahrzeug-Modelle. Diese Klasse zeichnet sich durch seine kompakte Art aus und fährt sich fast wie ein PKW. Der Sonder-Innenausbau des Fahrzeuges verwandelt dieses in eine hervorragend ausgestattete Hydraulik-Werkstatt. Schlauchleitungen aus 2-Draht-Schlauch bis DN38 (1 ½“) oder 4-Spiral-Schlauch bis DN31(1 ¼“) können hier problemlos gefertigt werden. Mit einer kompletten Werkstatt auf 5,5 qm bietet er alle Möglichkeiten, um den schnellen Service beim Kunden vor Ort auszuführen.

Die beliebte und universelle Mittelklasse:

Grundmodelle: Mercedes Benz 516 CDI KA und Iveco 50 C17 V
Die Fahrzeuge, der Typen Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI KA und Iveco 50 C17 V, mit den zulässigen Gesamtgewichten von 5,0 und 5,2 Tonnen, sind unsere flexibelsten und von den meisten System-Partnern favorisierten Modelle. Mit einer Werkstatt auf 7,4 – 8,2 qm bietet diese Modellreihe ausreichend Nutzfläche, auch das Mitführen einer größeren Anzahl an Ersatzteilen und Materialien oder auch Transporte von Rohren sowie Fässern können mit diesen Fahrzeugen problemlos bewältigt werden. Diese Modelle sind die Allrounder und in der gesamten Flotte am meisten vertreten.

Für große Pläne:

Grundmodelle: Iveco 65C 17 V und Iveco 70C 17 V
Das Fahrzeug für alle Fälle. Er bietet eine noch größere Nutzlast und mehr Platz in der mobilen Werkstatt. Das zeichnet dieses Modell aus! Für eine Presse mit einem erweiterten Pressbereich ist es daher bestens einsetzbar. Im Allgemeinen können auf diesem Fahrzeug Schlauchleitungen aus 4-Spiral-Schlauch bis DN 51 (2“) oder 6-Spiral-Schlauch bis DN 31 (1 ¼“) konfektioniert werden. Für größere Materialtransporte, die gerade für die Abwicklung von längerfristigen Projektgeschäften benötigt werden, ist er der bestgeeignetste.

Flexibler geht es nicht:

Grundmodelle: Iveco 50C17P, Iveco 65C17P oder Iveco 70C17P
Die Innovation in unserer Flotte ist das Fahrzeug mit Kofferaufbau. Der große Vorteil: Ein Koffer, drei Fahrgestelle. Der Kofferaufbau kann auf die Fahrgestelle mit den zulässigen Gesamtgewichten von 5,2 t, 6,5 t oder 7,0 t aufgesetzt werden. Sollte das 5,2 t Fahrgestell etwa nicht mehr ausreichen, kann der Kofferaufbau ohne großen Aufwand auf eine der höheren Tonnage-Klassen umgesetzt werden. Natürlich bietet das gleichermaßen einen Vorteil bei Schäden am Fahrgestell. Beeindruckend ist ferner der Werkstattbereich, der größtmöglichen Platz bietet. Der Transport von EURO-Paletten ist mit diesem ein Leichtes.

Sonderausbau

Natürlich realisieren wir auf Kundenwunsch auch Ausbauten von anderen Fahrzeugmodellen.

Alle Fahrzeuge enthalten eine komplett ausgestattete Werkstatt, welche speziell auf die Anforderungen des Einsatzes im Servicebereich für Hochdruck-, Schlauch und Rohrleitungen konfiguriert wurde. Zur Einrichtung zählt auch ein umfassendes Maschinenpaket, das alle Maschinenkomponenten enthält, die für die Konfektionierung einer perfekten Schlauchleitung notwendig sind. Das angepasste Regalsystem bietet den größtmöglichen Stauraum für das Mitführen aller benötigten Ersatzteile und Materialien. Der Ausbaustandard der Einsatzfahrzeuge beruht auf jahrelanger Erfahrung und der Fachkompetenz der Firma Indunorm Hydraulik GmbH. Nicht umsonst gilt das Sprinter-Netzwerk auf dem Markt als bester mobiler Hydraulik-Service. Sicherheit bei der Arbeit und Komfort für den Servicetechniker spielen für diesen Standardausbau eine ebenso große Rolle, wie die Möglichkeit an jedem beliebigen Ort völlig autark, also auch ohne externe Stromquellen, zu arbeiten und dem Kunden damit den größtmöglichen Service in jeder Situation gewährleisten zu können. Die Fahrzeuge unserer Flotte werden permanent den Marktanforderungen entsprechend weiter entwickelt. Unsere Flotte ist technisch auf dem neuesten Stand. Die Fahrzeuge entsprechen natürlich auch der neusten EURO Abgas Norm und fahren in allen Umweltzonen.