Das Sicherheitssystem für Schlauchleitungen garantiert 3-fache Sicherheit

key visual2017

Sicherheit ist Vertrauenssache und schützt im Fall der Fälle Menschenleben.

Mit dem Joint-Fit® Sicherheitssystem stellen wir Schlauchleitungen her, die wir mit gutem Gewissen unseren Kunden verkaufen.

Einen ausführlichen Pressebericht (Fachmagazin Fluid) zu "Joint-Fit® im Einsatz bei der DB Netz AG" finden Sie hier.

Wir verwenden nur das druckimpuls-geprüfte Schlauch- und Armaturensystem von Indunorm in Verbindung mit der pneumatischen Projektil-Schlauchinnenreinigung und den patentierten Nippeleinfall-Prüfmöglichkeiten (Univeralprüfdorne). So stellen wir höchste Qualitätsstandards bei der Schlauchleitungsherstellung auf dem Sprinter-Fahrzeug für Sie sicher. Die Qualität der Joint-Fit®-Schlauchleitungen übertrifft die entsprechenden Normen DIN EN ISO 982 Maschinenrichtlinie, DIN EN ISO 1402, DIN EN ISO 6803, DIN EN ISO 20066 deutlich und reproduzierbar.

Das macht Joint-Fit® – und damit Ihre Schlauchleitung – einzigartig auf dem Markt!

Warum? Sicherheit ist Vertrauenssache, minimiert die Ausfallzeiten von Hydrauliksystemen und schützt im Fall der Fälle Menschenleben. Deshalb machen wir mit Joint-Fit® bei der Herstellung von Schlauchleitungen keine Kompromisse, genauso wenig wie bei der Qualität der von uns verwendeten Komponenten.


3-fache Sicherheit für die Industrie- und Mobilhydraulik

Abgestimmte Systemkomponenten

  • Europäische Qualitätshersteller, sichergestellt durch Druckimpulstests nach DIN EN ISO 6803

Optimale Herstellung der Schlauchleitung

  • Aktuelle Pressmaßtabellen
  • Hochwertige Press- und Schneidewerkzeuge
  • Reinigung der Komponenten mit der pneumatischen Projektil-Schlauchinnenreinigung

Fertigungsendkontrolle der Hydraulikschlauchleitungen auf dem Sprinter

  • Sichergestellt durch patentierte Prüftechnologie
  • Durchgehende Prüfungen mit Hilfe speziell abgestimmter, einzigartiger Prüfdorne

Das Joint-Fit® Sicherheitssystem stellt sicher, dass die wichtigen nach Norm vorgeschriebenen Druckimpulstests nachweisbar durchgeführt wurden.

Wir arbeiten mit einem aufeinander abgestimmten Schlauch- und Armaturensystem wie es auch die DGUV Regel 113-015 (vormals BGR 237) fordert und gehen damit für unsere Kunden auf "Nummer sicher".

Pneumatische Leitungsreinigung!

Rund 70% der Ausfälle in hydraulischen Systemen werden durch Feststoffpartikel im Hydraulikmedium verursacht. Bei der Herstellung der Schlauch- oder Rohrleitung können Späne, Gummiabrieb oder Zunder in das System gelangen. Die pneumatische Schlauchinnenreinigung mit speziellen Projektilen sorgt für höchste Reinheit in diesem sensiblen System.

Denn Sauberkeit = Sicherheit!
jointfit 380 2017

Um die natürlichen Toleranzen im Schlauchdurchmesser zu erkennen und rechtzeitig ausgleichen zu können, geben wir keine Schlauchleitung ohne vorherige Prüfung an unsere Kunden. Mit Joint-Fit® prüfen wir Ihre Schlauchleitung direkt auf dem Sprinter auf den optimalen Nippeleinfall.

Der Clou: Mit den Universalprüfdornen ist Joint-Fit® das einzige Prüfsystem, mit dem wir auch Bogenarmaturen prüfen können. Sie erhalten immer eine Joint-Fit® Schlauchleitung, die wir nach höchsten Sicherheitsmaßstäben hergestellt haben (Vgl. DGUV Regel 113-015, vormals BGR 237).

„Schwitzende“ Schlauchleitungen gehören der Vergangenheit an. Wir garantieren Ihnen sichere Schlauchleitungen mit Joint-Fit®!
bgr